Wohntrend-Design

Aktuelle Wohntrends & Interior Design

Light on, oder die neuen Beleuchtungs-Konzepte

Von am 5. Juli 2012
Beleuchtung-Laser

(CC BY 2.0) by Sebastian Baryli via flickr.com

Es werde Licht, diese alten Worte haben heute eine viel umfassendere Bedeutung als einfach nur der Aufgang der Sonne.
Mit modernster Technik wird nicht einfach nur ein Raum oder der Hauseingang ausgeleuchtet. Das Zauberwort heißt LED und macht aus einer Wohnung je nach Stimmung oder Gefühl den Ort, an dem der Bewohner gerade sein will.

Der Markt für, auch etwas ausgefallenere, Beleuchtungstechnik ist schier unendlich. Nichts ist unmöglich. Die Laserstrahlen, die aus dem Partyraum, eine vollwertige Diskothek machen, genauso wenig wie computergesteuerte Lichtspiele, die so eingestellt sind, dass der Nachthimmel der Karibik an die Decke projiziert wird.
Das Bild an der Wand ist nicht mehr nur die Ansicht geliebter Menschen. Mit einem digitalen Bilderrahmen erscheint in schönen, weichen Übergängen der letzte Urlaub noch mal an der Wand und die passende Musik dazu wird auch noch abgespielt.
Den Garten in das rechte Licht rücken? Kein Problem. Versteckte Spots, die tagsüber per Solarpaneel aufgeladen werden, lassen den seltenen Strauch oder den Teich aufblühen. Große Kugeln aus Glas mit langsam wechselnden Farben verändern das Bild des Gartens ständig und tauchen die Umgebung in einen warmen, angenehmen Schein.

Dazu ist die gesamte Technik, da meist auf Leuchtdioden basierend, sehr sparsam im Einsatz oder nutzt wie schon beschrieben die Kraft der Sonne.
Der Minimalisierung der Beleuchtungstechnik sind die Einsatzmöglichkeiten zu verdanken, mit der Heute gearbeitet werden kann.
Extrem flache Leuchtdioden lassen sich praktisch in jede Fläche einarbeiten und so mancher Gegenstand, der früher mit auffälligen und oft auch unschönen Lampen beleuchtet werden musste, bekommt nun seine Beleuchtung quasi von innen.
Da nun Leuchtdioden keine Glühbirnen oder Leuchtstoffröhren sind, sondern Kristalle mit bestimmten Eigenschaften, sind diese auch völlig anders nutzbar.
Sehr viel langlebiger, vielseitiger und nicht mal im entferntesten so umweltschädlich wie ihre Vorgänger.

Die wohl interessanteste Eigenschaft der Leuchtdiode wurde durch die Forschung daran im Laufe der Zeit immer besser und ausgereifter. Die Ansteuerung der unterschiedlichen LED. Erst mit neu entwickelten Verfahren konnten die Leuchtdioden auch als Fernsehbildschirm oder eben einfach als Lampe im Wohnzimmer verwandt werden. Aber eben eine Lampe, die viel mehr kann, als einfach nur An und Aus.

Einrichtungsplanung leichtgemacht

Von am 10. Februar 2012

Die Gestaltung der Wohnung ist maßgeblich dafür, wie wohl sich der Mensch fühlt. Und dazu gehört auch, ab und zu etwas Neues zu kaufen oder die Farben zu ändern. Vor der Veränderung der vier Wände sollte man allerdings man sich allerdings genau bewusst machen, was in die Wohnung passt und was nicht.

Gerade bei Küchenmöbel ist eine lange Planung vor dem Kauf unerlässlich. Nicht nur der Grundriss der Wohnung, sondern auch die restliche Einrichtung und Farbgebung muss beachtet werden. Die neue Küche soll sich schließlich harmonisch in die bestehende Einrichtung eingliedern. Die meisten Möbelhäuser bieten bei Küchen eine ausführliche Beratung an und kommen vor dem Kauf auch gerne zum Ausmessen beim Kunden Zuhause vorbei.

Aber auch beim Kauf von neuen Wohnideen will einiges beachtet werden. Schränke gibt es nicht nur in verschiedenen Breiten, sondern auch in verschiedenen Höhen und nicht jedes Zimmer gibt genug Höhe für einen extrem hohen Schrank her. Auch sollte berücksichtigt werden, ob sich die Türen im Zimmer ganz öffnen lassen, oder ob gegen andere Einrichtungsgegenstände knallen. In einem schmalen Schlafzimmer kann ein Schwebe- oder Falttürenschrank Abhilfe schaffen. Da können die Türen mit weniger Platzbedarf geöffnet werden.

In Deutschland gibt es kein vom Gesetzgeber geregeltes Rückgaberecht. Bereits gekaufte Möbel kann, aber muss der Verkäufer nicht zurücknehmen. Wenn also einen Fehlkauf gemacht haben, kann es Ihnen passieren, dass Sie das unpassende Möbelstück trotzdem behalten müssen.

Inspirationen für die Traumwohnung können Sie sich in einschlägigen Zeitschriften und auf Messen holen. Oder auch im Möbelhaus gibt es oft gute Anregungen. Mehr zu diesem Thema im kostenlosen E-Book Möbel.