Wohntrend-Design

Aktuelle Wohntrends & Interior Design

Wohnen im Stile des Barock

Von am 22. März 2013

Barock ist für viele ein Begriff und wird oftmals mit Frankreich verbunden. Dabei gehört Barock auch heute noch in viele Wohnzimmer. Möbel im Barock-Stil sind sehr beliebt und geben dem jeweiligen Zimmer immer das gewisse Etwas. Dabei können Möbel im zeitlosen Stil in allen Zimmern verwendet werden. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass dies nicht zu übertrieben aussieht. Lieber ein Highlight mit diesem Design schaffen, anstatt alles zu überladen.

Was ist Barock?

Barock Einrichtung ist vor allem für geschwungene Formen, Gold und prunkvoll Verzierte Möbelstücke bekannt. Dabei gibt es Möbel in den verschiedensten Varianten. Vom Kabinett bis zum Sessel ist alles dabei und jeder kann diesen Wohntrends nachgehen. Die Stilepoche von Barock-Möbel stammt aus dem 1600 bis 1700 Jahrhundert. Natürlich können die meisten Barock-Liebhaber heute nur nachgebaute Möbelstücke verwenden. Aber auch diese können einen besonderen Glanz in die eigenen vier Wände bringen. Es gibt einige Anzeichen, woran man sofort den barocken Stil erkennt und dieser kann auch dabei helfen, das eigene Zuhause einzurichten. Besonders beliebt sind reich verzierte Kabinette, die gerade im Schlafzimmer für einen wahren Blickfang sorgen. Aber auch Kommoden mit dunklen Schildpatt und Messing ist ein typisches Anzeichen für Barock. Etwas rustikaler geht es mit Eichentruhen von sich, die mit feinem Schnitzwerk verziert sind und meist glänzende Beschläge aufweist. Ganz charakteristisch ist dabei die geschwungene Form. Diese kommt auch in eher rustikalen Stücken zum Vorschein. Dazu wird noch üppiges Dekor verwendet, sowie reichliche Verzierungen. Die beliebtesten Motive sind Ranken, Blüten und Figuren aus der Mythologie. Oftmals werden satte Farben verwendet. Auch ein schicker Wandteppich kann den Barock-Stil unterstreichen. Möchte man mehr investieren, dann ist Marmor, Halbedelsteine oder Polsterungen aus Samt und Seide ein Muss.

Den perfekten Stil finden

Ein Zimmer im Barock-Stil einrichten, ist nicht immer so einfach. Am besten sollte man sich schon vorher etwas mit der Materie auseinandersetzen. Bei Barock muss nicht alles aus Gold sein, Glänzen und Wertvoll aussehen. Auch schon kleine Details an Sesseln, Kommoden und Schränken können auf die Barockzeit hinweisen. Dabei kann man sich die Vorbilder wie Schloss Versailles bei Paris, Schloss Belvedere in Wien oder die Würzburger Residenz zu Herzen nehmen.

Diese Seite merken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Technorati
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Google Bookmarks
  • Linkarchiv
  • Linkarena
  • seekXL

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar