Wohntrend-Design

Aktuelle Wohntrends & Interior Design

Archiv für den Monat September 2011

Wohnen in Weiß ist Zeitlos

Von am 6. September 2011

Wohnen in weiß ist nicht nur zeitlos, sondern auch unglaublich stilvoll – vorausgesetzt es wird richtig umgesetzt. Stilvolles wohnen in Weiß ist wohlüberlegt, hier ist nicht die aus Faulheit oder anderen Bedenken ungestaltete Wohnung gemeint, die der Einfachheit halber weiß gestrichen wurde, sondern ein Wohnkonzept der besonderen Art.

Wohnen in weiß kann in unterschiedlichen Wohnstilen geschehen ist aber vor allem geeignet, um einen Stilmix zu wagen oder um ein besonderes Stilelement hervorzuheben.
Der Stilmix ist deshalb so interessant, weil er das durchbricht, was man eigentlich erwartet und das harmonieren lässt, was man eigentlich nicht kombinieren würde. Die Gemeinsamkeit „Weiß“ schafft Harmonie und setzt sich hinweg über gängige Regeln und umschifft so den Stilbruch. Gewissermaßen wird etwas Neues geschaffen aus Teilen bereits bestehender Stile.

Wohnen in Weiß lässt sich gut mit Naturmaterialien vor allem Elementen aus Holz kombinieren. Gut geeignet sind dafür Böden (hier kann man Holzdielen oder Parkett wählen), Treppenstufen, Handläufe und z.B. Arbeitsplatten oder Accessoires, wie Schalen. Elemente aus Holz schaffen Wärme und nehmen das Gefühl von Sterilität.

Grautöne und Schwarz können ebenfalls dezent integriert werden, da sie die Wirkung der weißen Farbe hervorheben. Schlichte Bilderrahmen, ein einzelner Sessel aus Leder oder ein gemustertes Kissen kann man gut dafür verwenden.

Maritim ist „In“

Von am 2. September 2011

von _samohT via flickr

Mit dem Sommer kam die Welle des Maritimen Stils. Nicht nur die Kleiderschränke, nein auch die Einrichtung erobert der maritime Stil und beschränkt sich längst nicht mehr nur auf das Badezimmer. Rot, Weiß und Blau sind die Farbkombinationen dieses Sommers.
Die Weite des Meeres in den eigenen vier Wänden einzufangen ist unmöglich, der Wohnung einen Hauch von Weite und eine frische Meeresbrise zu verpassen, sehr wohl.
Weiße Wände und helle Dielen schaffen Raum und lassen aufatmen in Kombination mit weiß gewischten Holzmöbeln bieten sie die perfekte Kulisse für den maritimen Einrichtungsstil. Damit das Ganze nicht steril wirkt sind Farbtupfer von Nöten, die sich wie zufällig durch den Raum ziehen.

Die Farbtupfer
Farbtupfer bilden beispielsweise schöne bunte Urlaubsbilder vom Meer, die sich weiß gerahmt stilvoll in das Gesamtbild einfügen und trotzdem Farbtupfer bilden. Kissen und Plaids in blau und rot gestreift sind ebenfalls fröhliche Blickpunkte in der Wohnung. Dekorativ sind Kränze oder Schalen aus Treibholz, die sich hervorragend mit Muscheln und schönen Blumen z.B. blaue Hortensien, kombinieren lassen. Lampen in Schiffslampenoptik sind wahre Hingucker und das besondere etwas. Truhen eignen sich hervorragend als Couchtisch und bieten zusätzlichen Stauraum. Weidekörbe bieten Platz für aller Krimskrams und können mit Muschelnanhängern oder kleinen Holzfischen verschönert werden. Kerzen dürfen für eine gemütliche Atmosphäre nicht fehlen und wirken in großen verglasten Holzlaternen besonders gut.
Tipp: Kleine Kerzengläser mit kleinen Muscheln und Sand gefüllt mit einem Teelicht sind schnell gemacht und eine schöne Tischdeko.