Wohntrend-Design

Aktuelle Wohntrends & Interior Design

Bambus – Ein Allroundtalent unter den Möbelwerkstoffen

Von am 31. Oktober 2010

foto: daniel stricker/pixelio.de

Wer Bambus als Möbelmaterial noch in der Form von billigen, zusammengeflochtenen Sitzgelegenheiten aus der Studentenzeit kennt, der sollte diese Vorstellung schnellstens wieder verwerfen. Die neuesten Bambusmöbel werden ihn eines Besseren belehren.

Ein echter Alleskönner

Mit einer einzigartig modernen Optik, neuem Design und edler, fast berauschend zarten Oberfläche ist Bambus derzeit der Spitzenreiter unter den Trendmaterialien. Kaum ein Designer, der nicht schon mit dem Material experimentiert und außergewöhnliche Möbel erschafft. Ob in natürlichen Tönen, oder als Amber-, Wenige-, oder Zebrano-Ton, der farblichen Gestaltung sind ebenfalls kaum Grenzen gesetzt. Und jedes Möbelstück wirkt, als wäre es ein Unikat. Bambus ist schlichtweg ein Alleskönner. Eingesetzt wird dieser fantastische Rohstoff weltweit in sämtlichen Bereichen des Lebens. Angefangen bei der Verwendung als Bau- und Möbelmaterial, der Produktion von Textilien, Kosmetik und Pflegeprodukte, der Energieerzeugung durch Pellets und Bambuskohle, bis hin zur Nahrungsmittelerzeugung. Bambus ist ein äußerst schnell nachwachsender und leicht verfügbarer Rohstoff, der gewöhnlichem Hartholz in der Zähigkeit weit überlegen ist, aber dank seiner Hohlräume dennoch leicht und elastisch bleibt.

Europas neuer Liebling

Als exklusiver Werkstoff erfreut sich Bambus immer größer werdender Beliebtheit in Europa. In exklusiven europäischen Häusern wird er zunehmend im Interieur genutzt und gezielt eingesetzt. Vor allem zum Bau ganzer Häuser oder Häuserteile wird Bambus auch immer häufiger in Europa genutzt, da er sehr robust und zäh ist und jeglichen Erschütterungen und Naturgewalten Stand hält. In Erdbebengebieten etwa konnte festgestellt werden, dass Bambus besser noch als jedes Backsteingebäude den Erschütterungen gewachsen ist und Stand hält. Ein äußerst sicheres Material also, welches immer mehr im europäischen Bausektor an Bedeutung erlangt. Während Bambus als Baumaterial robuste Eigenschaften aufweist, kann Bambus im Möbelbereich neben den optischen Raffinessen besonders mit seiner Eigenschaft der edlen Haptik überzeugen. Ein Bambusmöbel verfügt nämlich über die fantastische Eigenschaft der erstklassigen Oberflächenbehandlung. So kann Bambus seidenzart abgeschliffen und poliert werden, sodass fast eine glänzende Spiegelung entsteht, die zum ständigen Berühren verführt. Ein Werkstoff also, der edler und anmutiger kaum sein kann, und verdient ganz oben auf der Liste der neuen beliebten Trendmaterialien steht.

Diese Seite merken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Print
  • Technorati
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Google Bookmarks
  • Linkarchiv
  • Linkarena
  • seekXL

Ähnliche Beiträge

  • nicht gefunden

Kommentare geschlossen.